Heute: ? min Socken die Zweite


Und auch die heutige Aufgabe wird euch bekannt vorkommen. Nein, ich werde nicht faul ...nicht fauler als sonst jedenfalls ;o) ...sondern ich möchte denen, die vor einem Jahr mit mir angefangen haben zeigen, was es gebracht hat.





Heutige Aufgabe: Das Sockenfach
Nun kann ich nicht in Ihre Schränke luschern (auch, wenn einige das denken mögen ;o)), aber so ein Socken-Fach hat wohl jeder. Und das allseits bekannte Problem sind die Einzelgänger. Daher bitte alle einzelnen Socken heute aus dem Fach entfernen.


In der Praxis sollte es dann so aussehen: 

  1. Kurzzeitwecker auf 15 min stellen 
  2. Schublade o.ä. öffnen
  3. sämtlichen Inhalt auf den Fußboden/ Bett legen
  4. das Behältnis mit einem Lappen schön auswischen und trockenreiben
  5. nun wirklich jedes einzelne Teil in die Hand nehmen und nicht länger als 3 sec nachdenken, ob noch gebrauchsfähig oder nicht. Wenn NICHT, dann ... ach Sie wissen schon! Müll!
  6. einzelne Socken auf einen Stapel legen
  7. den Rest schön ordentlich einsortieren. (nicht einfach reinschmeissen, bitte, auch Socken haben Gefühle, welche häufig mit Füßen getreten werden...)
  8. nun die Einzelgänger ihren möglicherweise vorhandenen Partnern zuführen und hübsch in die Schublade legen.
  9. FREUEN!
  10. Sollten nun tatsächlich ein paar Single-Socken übrig bleiben, kommen diese gnadenlos in den Müll!!! Sie hatten doch bestimmt die Mülltüte noch neben sich liegen, oder?
Für die Strumpfhosenfraktion gilt: Jedes Stück in die Hand nehmen, auf Laufmaschen, Löcher, Muster, Mode und ähnliches prüfen.... wenn das gute Stück den Test bestanden hat, hübsch aufrollen und ab in die Schublade. Bei nicht bestandenem Test: siehe oben Punkt 5.

Der Zeitaufwand variiert natürlich entsprechend der vorhandenen Menge, aber länger als 15 min sollte es nicht dauern ... und wenn doch, dann sind es zuviele!


Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. ich habe letzten monat alle socken von mir weggeworfen und hab mir neue gekauft!! ich war es leid meine unterschiedlichen schwarzen socken zu sortieren nach gummiband und verfärbung. jetzt geht das sortieren ganz flix. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich lagere meine "Single" Socken meistens erst mal auf der Waschmaschine, in der Hoffnung, bei den nächsten Waschgängen den zweiten zu finden. Im letzten Jahr hat sich so eigenartigerweise eine halbe Tüte voll Einzelsocken ergeben.
    Kann man nicht mal was einführen, dass man die dummen schwarzen Dinger besser zuordnen kann? Einer hat einen dünnen Bund, der andere gar keinen, manche haben an der Sohle ein Zeichen und alle alle sind sie irgendwann single. Man sollte echt verschiedenfarbige kaufen, da geht das besser.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe 40 Minuten gebraucht und eine Menge weggeworfen und fühle mich so gut ;) Danke für den Schups ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich besitze nur 5 Paar Strümpfe, Teppich im Schuh von Falke. Und die ziehe ich oftmals direkt von der Leine an. Sowieso würde jede Frau beim Anblick meines Kleiderschranks weinen. 2 Jeans, wovon ich eine immer trage, 2 Sweatshirts und 3 Wollpullover. Auf jedenfalls ist es in meinem Schrank immer schön ordentlich und übersichtlich.
    Miriam
    PS: und das ganze freiwillig, ich interessiere mich einfach nicht für Kleidung.

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns ergibt sich das Problem gar nicht, denn die Singles wohnen in einem Korb im Keller. In die Schubladen kommen nur Paare und ab und an wird das Körbchen hochgeholt und die Kinder und ich spielen "Socken zocken". Da finden sich immer noch einige Paare; und der Rest wird einfach zu Sockenmonstern verarbeitet ;o)
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe fast nur bunte Socken, da muß ich nicht lange sortieren. Einzelgänger habe ich im Moment gar keine, die habe ich im Sommer schon alle aussortiert und zeitdem keine mehr hinzubekommen.

    AntwortenLöschen
  7. Sooo gleich mal schnell gemacht und 2 socken weg, 2 paare gehörten nicht mir (meinen Bruder aber^^)
    und festgestelt:
    dieses Jahr muss ich wieder Socken kaufen

    ich finde die aufgaben wiederhollen eine super idee so bekommt man noch mal nen überblick was es geholfen hat udn was man villeicht noch al braucht^^

    AntwortenLöschen
  8. Diese Aufgabe habe ich gerade Gestern erledigt.Ob es 15 minuten gedauert hat?? Aber alle Socken sind nun mal wieder sortiert.Bei mir liegen die einzelnen Socken an meinem Nachtisch. Es finden sich immmer wieder Paare an Socken zusammen. Leider auch manche nie. Scheinen Eizelgänger zu sein!!!Der Stapel darf nie zu groß werden.
    Viele Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe das gestern gemacht, nur 2 Single-Socken gefunden. Einen davon schleppe ich schon mehrere Jahre mit mir herum, da ich dazu noch ein Paar habe. Es könnte ja mal einer verloren gehen... Jetzt habe ich das Paar zu den Altkleidern und den einzelnen in den Müll. Und es ist erstaunlich, wieviele Socken in eine Schublade passen, wenn sie sortiert ist!
    Danke für deine Anregungen, ich habe dadurch schon viel aussortiert. Besonders gut sind die kurzen Zeiträume, die du vorgibst.

    AntwortenLöschen
  10. Ich werde das mit den Sockeneinzelgängern nie verstehen.

    Vielleicht können Sockenpartner tatsächlich Schluss machen,
    die Scheidung einreichen
    und sich dann durch ein Zeitloch in der Waschmaschine verabschieden?

    Lieben Gruß
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  11. Und ich dachte immer meine Waschmaschine wäre die
    einzige die Socken frisst ;)

    Seit meine Jungs mit dem Wachstum fertig sind kaufe ich nur noch schwarze Socken von einer Marke in der Größe 39 bis 42. Das bedeutet allerdings für meinen Mann und mich und
    meine Jungs...immer schwarze Socken.

    Das hat allerdings den Vorteil das kaputte Socken, oder verschwundene oder...oder....oder..

    einfach durch dieselbe Sorte ersetzt werden können.Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja, diese Single-Socken! Ich habe Sockenklammern, da passiert das nicht mehr so häufig. Sohn2 kauft immer die selben (schwarzen) Socken, er sortiert nie und fischt sich einfach zwei einzelne aus seinem Korb.
    Grüßle
    Ursel, die morgen sortieren geht

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja - Ordnung ist das halbe Leben. Ich werde also heute mal ein Viertelstundengespräch mit den im Haushalt befindlichen Socken führen (bei mir ist ohnehin die große Altkleider-ja-oder-nein-Diskussion ausgebrochen) und mich dann der anderen Hälfte meines Lebens widmen.
    Ich finde Deine Anregungen einfach nur genial! Hallo, Ihr Socken - ich komme ...
    Liebe Grüße - Barbara

    AntwortenLöschen
  14. So, fertig!
    19 Paar Socken kommen in die Kleiderspende. Die sind noch absolut ok, aber mir irgendwie zu klein, daher lagen sie ganz hinten im Schubfach.
    Keine Monosocken bei mir, eine schwarze bei meinem Mann. Mal sehen, ob sich die noch wieder anfindet...
    Bin motiviert, weiterzumachen! :D Meine Liste mit den 2012 Teilen zum entsorgen wächst jetzt um 19 - gleich Striche auf dem Post-it machen geh!!!
    GLG Uta

    AntwortenLöschen
  15. ich schmeiss singlesocken solange wieder in die dreckswäsche, bis sie nich mehr single sind.
    so liegen sie nirgends rum und finden doch zusammen

    AntwortenLöschen
  16. .... keine einzelnen Socken :-) - also auch wieder frei? :-)

    AntwortenLöschen
  17. Meine Singlesocken lagern schon im Keller in einem Korb auf dem Trockner. Immer wieder sortiere ich die aufgefundenen Paare zusammen. Aber ich glaube ich werde beim nächsten mal eine Haltbarkeitstüte einführen, was aus der beim nächsten sortieren keinen Partner findet wird entsorgt.
    lg Klementine
    PS Wie sie sehen färbt ihr Ordungssinn schon auf mich ab.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts