Heute: 5- ? min Hängepartie

Ich bin total begeistert, wie ihr alle mitmacht und auch fleißig darüber schreibt. Vielen, vielen Dank!!!!

Ihr habt bemerkt, daß die zeitlichen Abstände zwischen den Aufgaben etwas größer sind. Vielleicht hilft euch das ein bißchen, die Aufgabe auch wirklich zu erledigen. Und außerdem wollen wir das neue Jahr nicht mit Hektik beginnen.... die kommt doch von ganz alleine.  

Heute kommt die Aufgabe vom 5. Januar letzten Jahres auf euch zu: 



Heute wollen wir uns mal die Rückseite anschauen.... die Rückseite der Schlafzimmertür. Ja, richtig gehört!

Aus meiner aufräumerischen Erfahrung heraus weiß ich , daß es als sehr praktisch erachtet wird, die Schlafzimmertür mit einer Hakenleiste zu bestücken. Eigentlich mal als Platz für den Bademantel o.ä. gedacht, wird es nun zur Ablage für "muß ich noch bügeln"-Sachen, Taschen, Besen, das Karnevalskostüm vom Vorjahr, Handtücher und wer weiß noch was alles. 

Also: 

  1. Kurzzeitwecker auf 10 min einstellen.
  2. Alles, was sich auf der Hakenleiste befindet, abnehmen und auf das Bett legen.
  3. Nun jedes einzelne Stück in die Hand nehmen.
  4. SOFORT entscheiden, was damit passieren soll. (ab in den Bügelkorb,Schmutzwäsche, Besen in die Kammer, Tasche  zu den anderen legen oder in den Müll (nein, Sie sollen nicht alles wegschmeißen... aber manchmal findet man an solchen Orten die lustigsten Dinge)
  5. Die Tür und die Leiste schön säubern.
  6. Vielleicht steht nun sogar die Entscheidung an, ob man die Leiste an der Tür läßt oder nicht. Denn je mehr Möglichkeiten man zum Ablegen hat, desto mehr legt man ab.... scheint ein Naturgesetz zu sein!
  7. Falls Sie sich entschieden haben, die Leiste wieder zu bestücken, kommen nur noch die notwendigsten Sachen dorthin... pro Haken - 1 Teil! 
  8. Prüfen, ob sich die Tür GANZ öffnen läßt. Falls nicht (und es liegt NICHT an den baulichen Gegebenheiten) , dann nochmal das ganze von vorne.
  9. Falls ja.... FREUEN!
Die Hakenleistenlosen unter ihnen dürfen sich gerne die "belegten" Stühle im Schlafzimmer anschauen. 
Und wer nichts dergleichen im Schlafzimmer zu stehen hat, der hat heute FREI!
 
Eure Ordnungshüterin

Kommentare

  1. Meine Hakenleiste ist nur für zu bügelnde Hemden und Blusen gedacht und sonst kommt da nix dran. Und da ich gestern gebügelt habe, ist sie frei, hach.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Es hängen wirklich nur zwei Bademäntel dran;)

    Liebe Grüße Birgi

    AntwortenLöschen
  3. Isch abe keine Akenleistö!

    Damit ist die Schlafzimmertür so ziemlich der einzige ordentliche Platz in der Wohnung. Ob ich damit mit gutem Gewissen "blau" machen kann?

    Mal sehen!

    Alles Liebe,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  4. da wir keine Flurgarderobe haben, hängen an der Schlafzimmertür bei uns die Jacken, die wir jeden Tag anziehen. Von den fünf Haken ist sogar noch einer frei.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe frei :-D Bei mir hängen die Hakenleisten auf dem Flur...:-D

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch keine Hakenleiste und der Stuhl ist auch nicht mit Klamotten belegt.
    Aber ich mach dennoch irgendwas im Schlafzimmer. Das muß für den Heizungsableser am Freitag "begehbar" sein.... hmpf....

    Liebe Ordnungshüterin, eine Frage hab ich noch: Du hast von einem Monatseinkauf geschrieben. Boah - wie sieht da denn deine Einkaufsliste aus?
    Hast du dazu letztes Jahr ggf. was geschrieben? Das würde mich echt interessieren. Und wie oft mußt du dann wegen Frischem los (Obst, Gemüse, Brot, Milch)?

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Also ich könnte heute mit ruhigem Gewissen blau machen! Hier gibt es nicht eine einzige Hakenleiste im ganzen Haus! Ich werd mich aber ein bisschen um die Garderobe kümmern... so als Ausgleich ;)

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir hängen nur einige Tücher, aber sehr übersichtlich:-)
    Aber der Stuhl...naja, da ist tatsächlich Handlungsbedarf, grins...

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  9. Habe Deine Anregung mal genutzt um sie auf mein Arbeitszimmer zu übertragen, denn im Schlafzimmer wohnt auch mein Mann ( dagibt es keine Sammelecken). Jetzt geht auch hier die Türe wieder auf - nur wohin mit dem Zeug?
    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Also ich ahbe zwar keinen Harken, und keinen stuhl aber ich habe einen Kleinen tisch der nach der Fahrstunde dan wohl aufgeräumt werden muss, ich denke die wintersachen können Vorläufig auch von da weg da es zu warm ist immoment..

    AntwortenLöschen
  11. Mein Schlafzimmer ist zur hälfte mein Handarbeits-aufbewahr-ort und Nähzimmer ;)
    Ich werde morgen den zuschneide Tisch aufräumen.
    Eine gute Idee!

    AntwortenLöschen
  12. Ich steige ab heute hier mit ein: Tolle Idee, Aufräumanleitungen zum Mitmachen!!!

    Habe grad die Hakenleiste begutachtet, es hingen und hängen (nach Reinigung der Leiste und Tür): Ein Bademantel und zwei Strickjacken, die ich zu Hause anziehe, eine dickere und eine dünnere. Mehr nicht. Stühle befinden sich nicht im Schlafzimmer, allerdings ein Klimagerät, welches als Ablagefläche für die Bügelwäsche missbraucht wird. Sortiert, weggeräumt, Gerät gereinigt. Tagesaufgabe erledigt, die anderen der letzten Tage werden ganz bald nachgeholt.

    Motivation = 100%, Jippieh!

    Viele Grüße, zickenlady

    AntwortenLöschen
  13. Unsere Schlafzimmertür hat nur drei Haken und die sind sehr überschaubar bestückt: Dem Wintermantel von meinem Freund, der wunderbar die Glastür abdunkelt. Auf dem zweiten Haken hängt sein Morgenmantel und auf dem dritten mein Morgenmantel.
    Aber Putzen könnte ich bei Gelegenheit mal wieder - werde ich aber auf morgen Nachmittag verschieben, weil es mir jetzt schon zu spät ist.

    AntwortenLöschen
  14. @Nadelfee:
    Ja, die Handarbeiten sind so ein Problem, da die Kreativität Platz und ein gewisses Maß an "Gewimmel" braucht...Da sind die Zuschnitte der Altbauten parktischer als moderne Reihenhäuser!
    Einer der Kommentare zum Artikel der "Zeit" hat mir doch zu denken gegeben: Wird die Odnung vielleicht jetzt wieder propagiert, um Platz zu schaffen für den Kauf neuer Konsumartikel?

    AntwortenLöschen
  15. Muss ich Morgen machen, Schlafzimmer ist z.Z. schon besetzt.
    Allerdings werden wieder mehrere Sachen an der Hakenleiste hängen, da ich sie für meine langen Ketten nutze - und das macht sich gut so. Im Schrank weiß man gar nicht was man für Schmuckstücke hat - aber so greife ich öfter mal nach einem Schmuckstück.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts